Ihr Kontakt zu uns

 

Telefon:

+49 37465 454 - 0

 

Telefax:

+49 37465 454 - 25

 

E-Mail:

metall@steiniger-gmbh.de

Unser Unternehmen wurde im Jahr 1934 von Herrn Johannes Steiniger gegründet. In den mehr als 70 Jahren seines Bestehen blickt der Betrieb auf eine sehr bewegte Vergangenheit zurück.

Zu Beginn der Produktion wurden verschiedene Bauklempnerartikel wie Zinkbögen, Dunsthauben oder auch Abfallrohre gefertigt.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Produktion unter schwierigsten Bedingungen aufrecht erhalten. Aus Blechabfällen wurde eine breite Palette von Gebrauchsgütern, wie zum Beispiel Kohleherde, Kanonenöfen, Dachbänder oder Stanznägel produziert.

Nach der endgültigen Trennung beider deutscher Staaten wurde der Betrieb auf Veranlassung vollständig umprofiliert, modernisiert sowie die Kapazität wesentlich erweitert. Es wurden Blechembalagen in verschiedenen Größen und Ausführungen hergestellt.

Doch 1972 ereilte auch uns dasselbe Schicksal wie viele andere: die Enteignung!

Innerhalb kürzester Zeit wurde alles zerstört, was vorher in mühevoller Arbeit aufgebaut wurde.

Nach der Wende leitete Frau Albert (die Tochter des Firmengründers) sofort die Reprivatisierung ein und schaffte es, unter schwersten Bedingungen den Betrieb wieder aufzubauen und bis heute zu einem anerkannten und geschätzten Unternehmen auszubauen.

Johannes Steiniger Produktion in den 60igern in den 80igern

Schleifen